BOSCH MOTRONIC
MED 7.5.10 (FSI)
Trainingsstand
 
Kategorie:
Trainingsstand
 
Hersteller:
 
     
 
Beschreibung:
 
Bestell-Nr.: MSFSI 1
 
Das voll funktionsfähige Motorsteuerungssystem ist in einem mobilen Aluminiumrahmen installiert.
 
Dieser Trainingsboard-Simulator wurde speziell entwickelt, um technischen Studenten zu helfen,
das direkte Kraftstoffeinspritzsystem (FSI-System) MOTRONIC MED 7.5.10 zu verstehen.
 
Das Training Training Board basiert auf Audi / VW OEM-Komponenten.
 
Das integrierte Motorsteuerungssystem zeigt die verschiedenen Betriebsmodi des Kraftstoffeinspritz-/Zündsystems.
 
Der Trainingsplattensimulator ist ein hervorragendes Lernwerkzeug, mit dem Schüler die Struktur des Motorsteuerungssystems erlernen, seine Komponenten und Betriebsmodi studieren, verschiedene Messungen, Tests und andere Diagnoseverfahren durchführen können.
 
Technische Spezifikationen und Funktionen:
  • Integriertes Motorsteuerungssystem mit Benzin-Direkteinspritzung (FSI)
  • Überwachen des Betriebs des Kraftstoffversorgungssystems, der eingespritzten Kraftstoffmenge, der Sprühbildqualität und des niedrigen Kraftstoffdrucks der Kraftstoffpumpe
  • Die Niederdruck-Kraftstoffpumpe ist in einen transparenten Tank eingebaut, der den Betrieb des Geräts ermöglicht
  • Die einstellbare Luftdurchflusssimulation demonstriert die Funktion des Luftmassenmessers und des Lufttemperatursensors
  • Sichtbarer Arbeitsprozess der Zündkerzen
  • Einfacher Zugang zu den Hochspannungsmessungen
  • Einfacher Zugriff Manuelle Einstellung der Motorkurbelwellendrehzahl bei den Hochspannungsmessungen
  • Integrierte Simulatoren ermöglichen die Änderung der Parameter jeder Systemkomponente:
    • Lambdasonden-Simulation
    • Simulation der Motorbetriebstemperatur
    • Simulation der NOx-Sensorparameter
    • Simulation des Abgastemperatursensors
    • Simulation des Saugrohrdrucksensors
  • Das Trainingsboard verfügt über ein komplettes elektrisches Schaltbild des Benzin-Direkteinspritzsystems (FSI)
  • Elektrischer Schaltplan mit eingebauten Bananensteckbrücken zur Messung und Simulation von Systemfehlercodes
  • Möglichkeit, den sich ändernden Betriebsmodus jeder Systemkomponente zu überwachen
  • Möglichkeit zur Simulation von mehr als 20 Systemfehlern durch Trennen der Steckbrücken von Bananensteckern
  • Das integrierte TFT-Voltmeter zeigt die Spannung der elektronischen Systemkomponente an:
    • G212 Potentiometer für Abgasrückführung
    • G70 Luftmassenmesser
    • G185 Geber für Gaspedalstellung I
    • G79 Geber für Gaspedalstellung II
    • G336 Potentiometer der Saugrohrklappe
    • G247 Kraftstoffdrucksensor
    • G187 Drosselklappenpotentiometer I
    • G188 Drosselklappenpotentiometer II
    • G71 Saugrohrdrucksensor
    • G62 Motorbetriebstemperatursensor
    • G83 Kühlmitteltemperatursensor
    • G235 Abgastemperatursensor
  • Regulierung der Saugrohrklappe (Vakuumpumpe erforderlich; optional)

Diagnose und Messung:

Oszilloskop / Multimeter

  • Systemparameter werden durch Anschließen an den Bananenstecker gemessen
  • Möglichkeit, elektrische Signalparameter jeder Systemkomponente (z. B. Sensor oder Aktor) zu messen
  • Möglichkeit zur Messung des Hochspannungskreises des Zündsystems

Steuergerätediagnose:

  • Diagnose über 16-poligen OBD-Diagnosestecker
  • Identifikation der elektronischen Steuereinheit (ECU); Fehlercodes lesen / löschen
  • Anzeige der Betriebssystemparameter (Live-Daten)
  • Ansteuerung der Aktoren (abhängig von der Steuereinheit)
  • Codierung / Konfiguration des Steuergerätes
  • Drosselklappenanpassung

Sonstiges:

  • Der Stand hat eine geschlossene Struktur - die interne Verdrahtung ist nicht sichtbar
  • Stromversorgung: 220 V
  • Abmessungen (HxLxB) ca.: 1820 x 1360 x 500 mm
  • Nettogewicht ca. 105 kg
  • CE-Zertifikat

Optionales Zubehör:

  • Untersuchungskonsole für 10 versteckte Fehlersimulationen
  • Automobil-Oszilloskop
  • OBD Diagnose-Scan-Tool
  • Vakuum- / Druckpumpe
 
 

Für Fragen oder ein Angebot zu diesem Produkt wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@uedis.de

zurück