Videoclip zum Common-Rail Simulator


 
Common Rail Simulator
Injektorprüfung - Fehlerdiagnose
 
 
Hersteller:
 
 
 
siehe Hatee-Film Schulungsfilm Nr. 107
Injektorprüfung - CommonRail -
Fehlerdiagnose -   Prüflauf - Animationen
     
 
Beschreibung:
 
Bestell-Nr.: MSCR01
 
Trainingsplatine Common Rail - Simulator mit Motorsteuerungssystem
 
Der Bosch EDC 15C3-4.1 ist in einem mobilen Aluminiumrahmen installiert.

Dieser Trainingsboard-Simulator wurde speziell entwickelt, um technischen Studenten das System der Common
Rail-Dieseleinspritzung zu erleichtern.
 
Das Training Training Board basiert auf Renault OEM-Komponenten.

Das integrierte Motorsteuerungssystem Bosch EDC 15 zeigt die verschiedenen Betriebsmodi des Kraftstoffeinspritzsystems.
 
Der Trainingsplattensimulator von Common Rail ist ein hervorragendes Lernwerkzeug, mit dem die Schüler die Struktur des Motorsteuerungssystems erlernen, seine Komponenten
und Betriebsmodi studieren und verschiedene Messungen, Tests und andere Diagnoseverfahren durchführen können.
 
Technische Spzifikationen und Funktionen:
  • Integrierte Motorsteuerung mit Diesel-Common-Rail-Direkteinspritzung
  • Der Stand besteht aus zwei Teilen: Einer soll die Arbeit der Hochdruckpumpe und der Injektoren demonstrieren, der andere - um das elektronische Motormanagementsystem zu demonstrieren; beide Teile sind elektrisch miteinander verbunden und arbeiten als ein einziges System
  • Überwachen des Betriebs des Hochdruckkraftstoffversorgungssystems, eingespritzter Kraftstoffmenge, der Menge an zurückströmendem Kraftstoff, Sprühmusterqualität
  • Die einstellbare Luftdurchflusssimulation demonstriert die Funktion des Luftmassenmessers und des Lufttemperatursensors
  • Manuelle Einstellung der Motorkurbelwellendrehzahl
  • Integrierte Simulatoren ermöglichen die Änderung der Parameter des Motortemperatursensors
  • Integrierte Simulatoren ermöglichen die Änderung der Parameter des Ansaugluftdrucksensors
  • Elektrischer Schaltplan mit eingebauten Bananensteckbrücken zur Messung und Simulation von Systemfehlercodes
  • Möglichkeit, den sich ändernden Betriebsmodus jeder Systemkomponente zu überwachen
  • Möglichkeit, mehr als 20 Fehler zu simulieren, indem die Steckbrücken der Bananenstecker getrennt werden
  • Das integrierte TFT-Voltmeter zeigt die Spannung der elektronischen Systemkomponente an: 
    • APPS1 Geber für Gaspedalstellung I
    • APPS2 Geber für Gaspedalstellung II
    • ACT Lufttemperatursensor
    • MAF Luftmassenmesser
    • FPS Kraftstoffhochdrucksensor
    • MAP Saugrohrdrucksensor
    • AGR Abgasrückführungspotentiometer
    • CTS Kühlmitteltemperatursensor
    • FTS Kraftstofftemperatursensor

Diagnose und Messung:

Oszilloskop / Multimeter

  • Systemparameter werden durch Anschließen an den Bananenstecker gemessen
  • Möglichkeit, elektrische Signalparameter jeder Systemkomponente (z. B. Sensor oder Aktor) zu messen

Steuergerätediagnose:

  • Diagnose über 16-poligen OBD-Diagnosestecker
  • Identifikation der elektronischen Steuereinheit (ECU); Fehlercodes lesen / löschen
  • Anzeige der Betriebssystemparameter (Live-Daten)
  • Ansteuerung der Aktoren (abhängig von der Steuereinheit)
  • Codierung / Konfiguration des Steuergerätes

Sonstiges:

  • Der Stand hat eine geschlossene Struktur - die interne Verdrahtung ist nicht sichtbar
  • Stromversorgung: 220 V / 12 V
  • Abmessungen (HxLxB):
    • Elektronikanteil (Platine) ca. 1820 x 1360 x 500 mm
    • Mechanischer Teil (Wagen) ca. 1500 x 800 x 500 mm
  • Gewicht ca. 135 kg
  • CE-Zertifikat

Optionales Zubehör:

  • Untersuchungskonsole für 10 versteckte Fehlersimulationen
  • Automobil-Oszilloskop
  • OBD Diagnose-Scan-Tool
 
 
 

 

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Bitte klicken Sie hier!


Common Rail Trainingsstand

Ich habe Fragen zum Produkt: Common Rail Trainingsstand

Ihre Frage:

* = Pflichtfeld

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.
 
 
 
zurück